Formeln zu Würfeln

Zuletzt bearbeitet am 28.07.2018 um 20:37 Uhr.

Eine Skizze von einem Würfel mit Beschriftungen
Skizze
Volumen V

$$V=a^3$$

$$V=A_G·a$$

aSeitenlänge
A_GGrundfläche
Grundfläche AG

$$A_G=a^2$$

$$A_G=\frac{V}{a}$$

aSeitenlänge
VVolumen
Oberfläche A

$$A=6·A_G$$

$$A=6·a^2$$

A_GGrundfläche
aSeitenlänge
Seitenlänge a

$$a=\sqrt[3]{V}$$

$$a=\sqrt{A_G}$$

$$a=\sqrt{\frac{A}{6}}$$

VVolumen
A_GGrundfläche
AOberfläche
Seitendiagonale dS

$$d_S=\sqrt{a^2+a^2}$$

$$d_S=\sqrt{2}·a$$

aSeitenlänge
Eckendiagonale dE

$$d_3=\sqrt{a^2+a^2+a^2}$$

$$d_3=\sqrt{3}·a$$

aSeitenlänge
Mathe lernen mit Matheretter

Würfel berechnen

Würfel gehören zu den einfachsten dreidimensionalen Körpern und lassen sich relativ einfach berechnen. Wie schon das Quadrat, lässt sich ein Würfel nur durch eine Eigenschaft beschreiben. Die Formel für die Grundfläche stammt auch von den Quadraten, die Formeln für die Diagonalen hingegen stammen vom Satz des Pythagoras. Kennt man die Seitenlänge eines Würfels, so lässt sich schnell jede andere Eigenschaft berechnen. Ist nur eine andere Eigenschaft bekannt, empfiehlt es sich, als erstes die Seitenlänge des Würfels auszurechnen und dann mit dieser die anderen Eigenschaften. Hier findest du Erklärungen zu Würfeln und vielen weiteren Themen.

Deine Meinung ist wichtig!

Bitte teil mir mit, wie dir diese Seite gefällt, ob sie dir weitergeholfen hat und welche Themen du dir noch wünscht.