Formeln zu Zylindern

Zuletzt bearbeitet am 28.07.2018 um 20:37 Uhr.

Eine Skizze von einem Zylinder mit Beschriftungen
Skizze
Volumen V

$$V=\pi ·r^2·h$$

rRadius
hHöhe
Kreisumfang U

$$U=2·\pi ·r$$

$$U=\frac{A_M}{h}$$

rRadius
A_MMantelfläche
hHöhe
Grundfläche AG

$$A_G=\pi ·r^2$$

$$A_G=\frac{A-A_M}{2}$$

rRadius
A_MMantelfläche
AOberfläche
Mantelfläche AM

$$A_M=2·\pi ·r·h$$

$$A_M=U·h$$

rRadius
hHöhe
UUmfang
Oberfläche A

$$A=2·A_G+A_M$$

$$A=2·\pi ·r·(r+h)$$

A_GGrundfläche
A_MMantelfläche
rRadius
hHöhe
Mathe lernen mit Matheretter

Zylinder berechnen

Zylinder bestehen aus zwei parallel übereinander liegenden Kreisen, die durch eine rechteckige Fläche verbunden sind. Aus diesem Grund besteht die Formel zur Berechnung der Oberfläche eines Zylinders auch aus der Addition dreier Flächeninhalte (zwei Kreise und ein Rechteck). Das Rechteck (auch Mantel genannt) hat die Höhe h, die auch der Zylinder hat und die Breite U, die dem Umfang der Kreise entspricht. Auch die Formel für das Volumen eines Zylinders kam man sich einfach herleiten: Das Volumen entspricht dem Produkt der Grundfläche (Flächeninhalt eines Kreises) und der Höhe des Zylinders. Hier findest du Erklärungen zu Zylindern und vielen weiteren Themen.

Deine Meinung ist wichtig!

Bitte teil mir mit, wie dir diese Seite gefällt, ob sie dir weitergeholfen hat und welche Themen du dir noch wünscht.